Wirtschaft : SILBER PIZZA MAX

Keiner ist schneller: Schon nach 25 Minuten ist der Bote mit dem Pizzakarton da. Das reicht zwar nicht, um es rechtzeitig während der Halbzeitpause zu schaffen. Doch es ist schnell genug, um den ebenfalls sprintstarken Konkurrenten Dominos knapp abzuhängen. Kein Wunder, dass die Pizza noch heiß ist, als wir sie auspacken. Und auch der dünne, knusprige Boden kommt bei den Punktrichtern aus der Tagesspiegel-Jury gut an. Beim Belag gehen die Meinungen dagegen auseinander. Was die Fans für eine schöne Würzigkeit halten, finden andere trashig und übertrieben. Beim Preis liegt die Max-Pizza im Mittelfeld: 5,45 Euro haben wir bezahlt, und auch hier haben wir noch einen Coupon für eine künftige Bestellung bekommen. Zudem gibt es viel Salami fürs Geld: Die Pizza ist üppig mit Wurst belegt. Unterm Strich bekommt sie sechs von zehn Punkten, das ist nicht herausragend, reicht aber für den zweiten Platz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben