Smalltalk : Gut unterhalten

Was man bei lockeren Gesprächen mit den Kollegen oder dem Chef besser ansprechen sollte - und was nicht.

Katja Gartz

Das Wetter

Beim Smalltalk geht es um die kleinen, nicht sehr wichtigen Dinge des Lebens, bei denen alle mitreden können – ohne dass Weltanschauungen aufeinanderprallen oder peinlich Privates offenbart wird. „Wetter, Verkehr, Weihnachtseinkäufe, Urlaub und Essen sind passende Themen“, rät Ulrike Rheinberger von Peak 8 Coaching.

Der Ort

Der passende Ort für Smalltalk sind Betriebsfeiern wie das Weihnachtsfest, die Kantine oder auch der Fahrstuhl.

Das Gegenüber
Mitarbeiter, die nur telefonisch miteinander zu tun haben, können sich kennen lernen und über ihre Aufgaben austauschen. Auch mit dem Chef kann man Smalltalk führen. Spielen Hierarchien eine Rolle, übernimmt der Vorgesetzte die Gesprächsführung, empfiehlt Rheinberger.

Das Lästern

Klatsch und Tratsch oder Witze auf Kosten nicht anwesender Personen sind fehl am Platz. Gelästert werden kann aber über öffentliche Dinge wie das Verkehrschaos.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben