Wirtschaft : Smart denkt über Elektro-Roller nach

Stuttgart - Nach dem rückläufigen Auto-Absatz im vergangenen Jahr will die Daimler-Tochter Smart möglicherweise ihre Produktpalette mit elektrischen Rollern und Fahrrädern erweitern. „Wir wollen innerhalb von sechs Monaten eine Entscheidung treffen“, sagte Smart-Chefin Annette Winkler der Fachzeitschrift „Automotive News Europe“. Die Tendenz sei derzeit positiv. Mit welchem Partner aus dem Zweirad-Bereich dafür eine Kooperation eingegangen werden könnte, ließ die Managerin offen.  In diesem Jahr will Smart dem Blatt zufolge mehr als 90 000 Fahrzeuge verkaufen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar