Soffin : Zur Not reaktivieren

Nach Angaben aus Regierungskreisen wird nicht ausgeschlossen, dass der Ende 2010 geschlossene Banken-Rettungsfonds Soffin bei einer Zuspitzung der Krise wiederbelebt werden könnte.

Auch Oppositionspolitiker fordern für den Notfall eine Reaktivierung. Der Soffin war in der Finanz- und Wirtschaftskrise mit 480 Milliarden Euro ausgestattet worden, davon 400 Milliarden an Garantien und 80 Milliarden für Kapitalhilfen. Auf dem Höchststand Anfang Oktober 2010 beliefen sich die gewährten Garantien auf 174 Milliarden Euro. Bis Ende August 2011 hat sich diese Summe nach Angaben von Haushältern auf 29,2 Milliarden Euro reduziert. Der Soffin wickelt derzeit noch Altfälle wie die Engagements bei Commerzbank, Aareal Bank und der WestLB ab. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar