Wirtschaft : Solarwirtschaft: 80 000 neue Anlagen in Deutschland installiert

In Deutschland wurden im Jahr 2000 rund 80 000 neue Solaranlagen installiert. Wie die Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft in Berlin mitteilte, waren vor allem Fotovoltaikanlagen zur Erzeugung von Solarstrom gefragt. Von ihnen wurden in diesem Jahr rund 10 000 mit einer Leistung von mehr als 40 Megawatt (MW) installiert. Die installierte solare Anschlussleistung habe sich damit auf über 100 Megawatt erhöht, hieß es in der Mitteilung weiter. Außerdem wurden 70 000 Solarwärme-Anlagen gebaut. Nach aktuellen UVS-Schätzungen wurde auf dem Deutschen Solarmarkt ein Umsatz in Höhe von rund 1,5 Milliarden Mark ausgelöst. Ursache für den jüngsten Solarboom seien verbesserte Förderbedingungen und die gestiegenen Preise für Öl und Gas, stellte die Vereinigung fest. Das Jahr 2000 werde von Solarunternehmern deshalb als "Einstieg ins Solarzeitalter" gewertet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar