Wirtschaft : Solvay - Tanz auf zwei Hochzeiten

Chemie oder Pharma - kaum ein Analyst vermag zu beantworten, welche Branche von einer konjunkturellen Erholung in Europa stärker profitiert. Mit Solvay tanzt der Anleger auf beiden Hochzeiten. Noch liegt der Schwerpunkt in der Chemie - das Unternehmen ist Weltmarktführer für Wasserstoffperoxid und führender Produzent von Kunststoffen -, doch 1999 erzielte der belgische Chemiekonzern rund ein Viertel seines Bruttogewinns im Pharmabereich - Tendenz steigend. Die Chemiesparte büßte dagegen an Umsatzanteilen ein. Trotzdem entwickeln sich die Geschäfte im Vergleich zur europäischen Konkurrenz dynamisch. Auf Grund guter Geschäftszahlen haben die Analysten von Goldman Sachs ihre Gewinnschätzungen um über zehn Prozent nach oben angepasst. Auch für die belgischen Brokerhäuser KBC, Dexia und Smeets gehört Solvay deshalb unbedingt ins Depot.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben