Wirtschaft : Sommer-Rallye kommt in Fahrt

Der Dax im Juni: Finanz- und Autowerte ziehen an

-

Alle reden von Korrektur, doch sie kommt nicht. Nach einem Plus im April und im Mai ist der Dax auch im Juni kräftig geklettert. Um fast zehn Prozent stieg der Index in den letzten vier Wochen, der Dax ist damit binnen  eines Vierteljahres um 30 Prozent stärker geworden. Am erfolgreichsten waren im Juni wieder Finanztitel, allen voran die Commerzbank und die HypoVereinsbank mit einem Monatsplus von 28 und 26 Prozent. Die Erklärung dafür fand der Markt in den Zinssenkungen der europäischen und der US-Notenbank. Gut im Rennen lagen auch Auto-Aktien: Nach monatelanger Schwächephase überholten VW, BMW und Daimler-Chrysler, dank eines wieder stärkeren Dollar, den Dax im Juni um Längen, sie legten um 20, 17 und 14 Prozent zu.

Die Versicherungen litten dagegen unter dem Zusammenbruch der Mannheimer Versicherung: Die Münchener Rück gehört im Juni zu den vier Monatsverlierern. Am wenigsten Freude hat Schering seinen Anlegern gemacht (minus drei Prozent). Der Berliner Pharmakonzern konnte somit nicht vom neuen Biotech-Boom profitieren und litt wohl darunter, dass manche Anleger auf schnellere Pferde umsattelten. moc

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben