Wirtschaft : Sony entwickelt Playstation 3

Sony hat japanischen Medienberichten zufolge mit der Entwicklung eines superschnellen Nachfolgers für die populäre Spielekonsole Playstation 2 begonnen. Das Gerät wird eine neuartige Mikroprozessoreinheit (MPU) bekommen, die rund 200 Mal schneller sein wird als die in heutigen Videospiele-Konsolen und Personal Computern, berichtete die Nachrichtenagentur Kyodo. Sony wolle die dritte Playstation-Generation bis 2005 entwickeln. Sony Computer Entertainment Inc, der Elektronikkonzern Toshiba und der US-Computerkonzern IBM planten, 400 Millionen Dollar in die Entwicklung der MPU zu investieren, hieß es. Sony hatte im Geschäftsjahr 2001/2002 (31. März) rund 18 Millionen Playstation 2-Geräte ausgeliefert und damit doppelt so viele wie noch ein Jahr zuvor. Seit 2000 hat der Elektronikkonzern damit mehr als 28 Millionen Spielekonsolen ausgeliefert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben