Wirtschaft : Späterer Ladenschluss am Samstag kommt pünktlich

-

(afk). Läden dürfen bundesweit vom 1. Juni an samstags bis 20 Uhr öffnen. Diese vom Bundestag schon beschlossene Regelung kann rechtzeitig in Kraft treten, weil der Bundesrat nun doch auf sein Einspruchsrecht verzichtet. Ursprünglich hatten die UnionsLänder und die SPD/PDS-Regierung von Mecklenburg-Vorpommern die Vermittlung anrufen wollen mit dem Ziel, die Regelung des Ladenschlusses ganz den Ländern zu überlassen. Nach Angaben mehrerer Unionsländer ist das zwar weiterhin wünschenswert, doch sei das vorliegende Bundesgesetz ein Schritt zu mehr Liberalisierung beim Ladenschluss, den man nicht verzögern wolle. „In dem Thema steckt nicht mehr die große Leidenschaft“, sagte Bayerns Bundesratsminister Reinhold Bocklet (CSU). Vorstellbar ist jedoch, dass die Forderung der Länder nach mehr regionalem Freiraum bei der anstehenden Föderalismusreform wieder aufgegriffen wird. Nach den Vorstellungen der Ministerpräsidenten soll es möglich sein, dass Länder von bestimmten Bundesgesetzen abweichen und eigene Regelungen machen können. Zu den für die Verhandlungen mit dem Bund vorgeschlagenen Bereichen könnte nun auch der Ladenschluss treten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar