Wirtschaft : Späth beklagt mangelndes Gründerklima in Berlin

BERLIN (ADN).Der Vorstandsvorsitzende der Jenoptik AG (Jena), Lothar Späth, hat Unverständnis über das schleppende Tempo beim Entstehen neuer, innovativer Firmen in der Hauptstadt geäußert.Berlin habe schon wegen seiner Wissenschafts- und Forschungskapazitäten eine "Riesenchance", sagte Späth am Dienstag in Berlin.Die Politiker hätten offenbar noch nicht erkannt, was in Berlin eigentlich entstehen könnte.Von den Deutschen forderte Späth eine Veränderung ihrer Mentalität zu Leistung, Risiko, zum Experiment und zur Innovation.Von "Offenheit und Beweglichkeit sind wir noch weit entfernt", monierte Späth.In der Überwindung der Innovations- und Kreativitätskrise sieht er die Lösung der Standortprobleme in der deutschen Wirtschaft.Man habe noch immer nicht geschafft, sich darauf zu konzentrieren, was an Aufgaben zu lösen ist.Allein mit Kostensenkung "kommen wir nicht weiter", so Späth, der auf einer Veranstaltung des Wirtschaftsrates der CDU sprach, der am gleichen Tag seine Sektion Berlin gründete.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar