Wirtschaft : Spanien hat die meisten Arbeitslosen

-

g/N ürnberg (dpa). Die Arbeitslosigkeit in der EU ist im August unverändert hoch geblieben. Im Durchschnitt aller 15 EULänder lag die Arbeitslosenquote wie schon im Juli bei 8,0 Prozent. Die zwölf Staaten mit der Gemeinschaftswährung Euro wiesen mit unverändert 8,8 Prozent wiederum einen noch höheren Wert auf. Im August des vorigen Jahres hatte die Quote bei 7,7 Prozent in der Gesamt-EU und bei 8,5 Prozent in den Euro-Ländern gelegen. Spanien steht mit einer Arbeitslosenquote von 11,4 Prozent an der Spitze der Skala, gefolgt von Deutschland und Frankreich mit jeweils 9,4 Prozent. Im September ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland leicht gesunken. Experten rechnen mit einem Rückgang um rund 80000 auf etwa 4,23 Millionen. Ende August waren in der Bundesrepublik 4,312 Millionen Personen arbeitslos gemeldet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben