Wirtschaft : Sparkassen kritisieren Kreditvergabe

Stefan Kaiser

Berlin - Sparkassenpräsident Heinrich Haasis hat vor einer zu leichtfertigen Kreditvergabe an Verbraucher gewarnt. „Wir haben momentan bei den Konsumentenkrediten so ein bisschen die Situation, wie wir sie in den USA bei den Immobilienkrediten hatten“, sagte Haasis am Dienstag bei einer Veranstaltung der Berliner Industrie- und Handelskammer (IHK). In den USA hatten Immobilienfinanzierer jahrelang Kredite an Hausbauer vergeben, ohne zu prüfen, ob diese das Geld auch zurückzahlen können. Dies war der Beginn der weltweiten Finanzkrise, die mittlerweile nicht nur die Bankenbranche belastet.

Die Methodik, mit der in Deutschland Konsumentenkredite verkauft würden, ähnele der der US-Immobilienfinanzierer, kritisierte Haasis. „Es wird alles und überall zu allen Konditionen angeboten.“ Verbrauchsgüter und Urlaubsreisen könnten auch ohne eigenes Kapital auf Pump finanziert werden. Dadurch drohe vielen Haushalten die Überschuldung.

Haasis ist Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) und in dieser Funktion auch Aufsichtsratschef der Landesbank Berlin (LBB), die das Land Berlin im vergangenen Jahr für 5,3 Milliarden Euro an den DSGV verkauft hatte. Zur neuen Strategie der LBB gehört auch eine Ausweitung des Geschäfts mit Konsumentenkrediten. Seit einigen Jahren drängen vor allem ausländische Institute in den lukrativen Markt.

Haasis unterstützte die jüngste Kritik von Bundespräsident Horst Köhler am globalen Finanzsystem. „Ich glaube, dass er vielen Bürgern aus dem Herzen gesprochen hat. Das gilt auch für mich“, sagte Haasis. Die Finanzwirtschaft habe mit der Realwirtschaft in großen Teilen nichts mehr zu tun. An 360 Tagen im Jahr werde nur Geld für Geld gehandelt. „Um die gesamte Realwirtschaft auf der Welt zu finanzieren, reichen eigentlich viereinhalb Tage pro Jahr.“

Haasis trat Befürchtungen entgegen, dass wegen der Finanzkrise Kredite für den Mittelstand knapp werden könnten. „Im Mittelstand läuft es nach wie vor gut“, sagte er. Laut einer Umfrage der Unternehmensberatung Roland Berger unter 800 Firmenchefs erwarten neun Prozent der Befragten, dass sich die Finanzkrise maßgeblich auf ihr Geschäft auswirken wird. Zwei Drittel fürchten eine konservative Kreditvergabe. Stefan Kaiser

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben