Wirtschaft : Sparkassen schlagen Alarm

dr

Rund ein Drittel aller mittelständischen Unternehmen in Deutschland arbeitete im vergangenen Jahr ohne Gewinn. Bei Mittelständlern mit einem Jahresumsatz von weniger als 250 000 Euro waren es sogar rund 35 Prozent. Diese "besorgniserregenden" Zahlen nannte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Dietrich Hoppenstedt, am Montag vor der Presse in Berlin. Die Eigenkapitalquote im Mittelstand lag im vergangenen Jahr bei knapp sieben Prozent. Etwas mehr als die Hälfte der kleinen Betriebe hatten gar kein oder sogar ein negatives Eigenkapital. Hoppenstedt, der sich auf die Auswertung von rund 50 000 Bilanzen durch die Sparkassen stützte, forderte einen Steuertarif, der einschließlich der Gewerbesteuer 35 Prozent nicht überschreite. Der Gesetzgeber sollte sich um die strikte Gleichbehandlung von Personen- und Kapitalgesellschaften bemühen. Lohnabschlüsse müssten sich am Mittelstand orientieren. Dringend geboten sei aber auch die Verbesserung der Managementkompetenz der Unternehmer. Dies sei einer der Aufgaben der Sparkassen, die bei der Kreditvergabe an den Mittelstand immerhin einen Marktanteil von rund 40 Prozent haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar