Wirtschaft : Spezialfahrzeughersteller: Jungheinrich

Das in Hamburg ansässige Unternehmen gehört nach eigenen Angaben zu den vier bedeutendsten Gabelstaplerproduzenten der Welt. Obwohl das Geschäftsjahr 2000 (31. Dezember) durch die Sanierung der beiden verlustbringenden Töchter Mic und Boss gekennzeichnet war, betrug das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) 54,8 Millionen Euro. Der Konzernumsatz erreichte mit rund 1,5 Milliarden Euro ein Plus von zwölf Prozent gegenüber 1999. Auch im ersten Quartal 2001 konnten weitere Zuwächse verbucht werden. Das Ebit legte um rund 20 Prozent auf über 15 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu, der Konzern rechnet mit einem Gesamtumsatz von 1,6 Milliarden Euro für 2001. Künftig wollen die Hamburger den europaweiten Vertrieb selbst in die Hand nehmen. Die Marke "Steinbock" soll auslaufen, auch "Mic" und "Boss" werden nur so lange angeboten, "wie die Kunden es wünschen".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben