Wirtschaft : Spiele für alle

Games Convention in Leipzig erwartet 200 000 Besucher – von Klein bis Groß

Leipzig - Die Computerspielebranche ist im Umbruch. „Wir wollen neue Zielgruppen erreichen“, sagt der Geschäftsführer des Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), Olaf Wolters. Mehr Frauen und auch Ältere sollen für die virtuelle Spielewelt begeistert werden. Das hat die Branche zwar schon länger angekündigt, doch in diesem Jahr wird es offenbar ernst. Auf der Games Convention in Leipzig, Europas größter Messe für Computer- und Videospiele, zeigen viele Aussteller neue Angebote, die die ganze Familie anlocken sollen.

Zum Beispiel hat der französische Software-Hersteller Ubisoft nach eigenen Angaben eine neue Entwicklungsabteilung mit 300 Leuten aufgebaut. Sie haben ebenso wie Nintendo ein neues Label entwickelt, mit dem alle Altersschichten vom Grundschulkind bis zu den Großeltern angesprochen werden sollen. „Wir wollen wirklich jeden erreichen“, sagt Ubisoft-Entwicklerin Pauline Jacquey. Das soll über Tierspiele, aber auch über interaktive Quizspiele funktionieren.

Die Games Convention (GC) wächst weiter rasant. Bei der sechsten Auflage sind in diesem Jahr 503 Aussteller aus 35 Ländern dabei, 34 Prozent mehr als im Vorjahr, wie die Messe mitteilte. Sie haben 225 Premieren mitgebracht. „Die GC baut ihre Stellung als europäische Leitmesse immer weiter aus“, sagte Messegeschäftsführer Josef Rahmen. Für das Publikum öffnet die GC am heutigen Donnerstag. Bis zum Sonntag werden mehr als 200 000 Gäste erwartet. „Vor allem internationale Aussteller zieht es immer stärker nach Leipzig“, sagte GC-Projektdirektorin Peggy Schönbeck. Die GC profitiere davon, dass die einstige Weltleitmesse der Branche, die E3 in Los Angeles, in diesem Jahr deutlich verkleinert wurde.

Die Branche für Computer- und Videospiele steigerte laut BIU im ersten Halbjahr ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr um 17 Prozent auf 550 Millionen Euro. Insgesamt wurden 21,3 Millionen interaktive Spiele verkauft. dpa

Die Computer-Seite am Freitag berichtet ausführlich über die neuen Spiele

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben