Wirtschaft : Sportlicher Kurztrip

-

Es ist nur ein einfacher Papierstreifen und doch sehnt sich fast jeder männliche Amerikaner nach ihm: Eine Eintrittskarte für den 37. Super Bowl am 26. Januar in San Diego. Aber auch für deutsche Urlauber dürfte der Kurztrip ins sonnige Kalifornien ein einmaliges Erlebnis sein. Eines der 70 000 Tickes für das FootballEndspiel in den USA zum Normalpreis zu erhalten, ist nahezu unmöglich. Die 1000 frei erhältlichen Tickets wurden schon im Juni unter Millionen Bewerbern verlost. Der Rest ist dem normalen Publikum nicht zugänglich und daher für die meisten ein ewiger Traum. Und doch tauchen Tickets zum Beispiel im Internet bei E-Bay oder bei Reiseveranstaltern auf. Auf der Webseite www.opondo.de können Reiselustige die Tickets für 2372 oder 3907 Euro kaufen – Reisekosten natürlich nicht inbegriffen. Einfache Hotels bekommt man derzeit ab 900 Dollar für die drei entscheidenden Nächte um den Super Bowl. iwo

Schnittiger Modellzug

Eingefleischte Fans, die der Bahn die Treue halten wollen, können den neuen ICE-T mit Neigetechnik durch ihre Wohnzimmer jagen. Der Fleischmann-Zug mit der Spurweite H0 wiegt sich schnittig wie das große Vorbild in den Kurven und kann alternativ über Schiene oder Oberleitung mit Strom versorgt werden. Der ICE-T ist allerdings nur für diejenigen gedacht, die durch geschicktes Sparen nach dem neuen Preismodell der Deutschen Bahn ihr Geld zusammen gehalten haben: Der Zug aus Triebkopf und Steuerwagen mit einem zusätzlichlich Personenwagen kostet im Modellfachgeschäft um die 350 Euro. nh

Tierische Patenschaft

Das ideale Geschenk für jemanden, der schon alles hat, ist eine Tiger-Patenschaft. Die Umweltschutzorganisation World Wide Fund for Nature (WWF) bietet eine solche Patenschaft an. Sie soll dem Schutz der gerade mal noch 450 sibirischen Tiger zugute kommen. Die größten Katzen der Erde werden nach Auskunft des WWF erbarmungslos gejagt – wegen ihres Fells aber auch, weil ihren Knochen in der chinesischen Medizin eine besondere Heilkraft nachgesagt wird. Der WWF verwendet die Patenschaftsspenden für Aufklärungskampagnen zum Schutz der Tiger. Die Patenschaft kostet 30 Euro im Monat) und lässt sich schnell im Internet abschließen unter www.wwf.de . deh

0 Kommentare

Neuester Kommentar