Wirtschaft : Spürbare Erholung

-

(Tsp). Nach den dramatischen Kursverlusten vom Vortag hat sich der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag spürbar erholt. Der Deutsche Aktienindex legte um 6,9 Prozent auf 2354 Punkte zu. Der Nemax 50 des Neuen Marktes verbesserte sich um 4,8 Prozent auf 324 Zähler. Der MDAX der Mittelwerte zog um 2,4 Prozent auf 2710 Punkte an.

Aktienhändler sprachen von einer fast überfälligen Reaktion auf die Verluste der vergangenen Tage. Im Dax erholten sich vor allem die Werte, die in den vergangenen Wochen besonders stark nachgegeben hatten. InfineonAktien gewannen 12,1 Prozent auf 6,49 Euro. Papiere der Deutschen Telekom legten 9,8 Prozent auf 10,02 Euro zu, und Allianz-Aktien verbesserten sich um 9,5 Prozent auf 58,02 Euro. Kursgewinne über acht Prozent gab es auch für BASF, Siemens, Daimler-Chrysler und RWE.

Lediglich zwei Dax-Werte lagen im Minus. Deutsche Post-Titel ermäßigten sich um 2,8 Prozent auf 8,66 Euro. Händler verwiesen auf eine Herabstufung der US-Wettbewerber FedEx und UPS durch Merrill Lynch, die sich negativ auswirke. Henkel-Aktien verloren 1,2 Prozent auf 51,37 Euro.

Im Nemax 50 des Neuen Marktes legten Morphosys-Papiere um fast 38 Prozent auf 8,96 Euro zu. Comdirect stiegen nach der Vorlage neuer Zahlen um 18,9 Prozent auf 3,40 Euro.

Am Rentenmarkt fiel der Rex um 0,43 Prozent auf 119,33 Punkte. Der Bund Future sank um 0,84 Prozent auf 115,42 Punkte. Die Umlaufrendite stieg auf 3,63 (Mittwoch: 3,57) Prozent.

Der Kurs des Euro fiel. Die europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0864 (Mittwoch: 1,1028) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9205 (0,9068) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar