Wirtschaft : Stämme und Vorzüge

-

Die Porsche AG verteilt nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr Dividenden an ihre Stamm und Vorzugsaktionäre (siehe Bericht auf Seite 17). Dabei erhalten die Vorzugsaktionäre mehr Geld als die Stammaktionäre. Ursache dafür ist, dass die Inhaber von Stammaktien über mehr Rechte als die Vorzugsaktionäre verfügen: Sie haben ein Stimmrecht auf der Hauptversammlung des Unternehmens und ein Bezugsrecht bei der Ausgabe neuer Aktien. Somit können sie über die maßgeblichen Fragen der Unternehmenspolitik mitbestimmen. Vorzugsaktionäre dagegen müssen meist auf ihr Stimmrecht verzichten. Dafür werden sie aber durch eine höhere Dividende entschädigt. Auf die Stammaktien darf bis zur vollständigen Erfüllung aller Dividendenansprüche der Vorzugsaktionäre keine Dividende ausgeschüttet werden. Die Vorzugsaktie wird so praktisch mit einer garantierten Mindestverzinsung ausgestattet. shr

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben