Stahlbranche : ThyssenKrupp expandiert nach Brasilien

Der Stahlriese ThyssenKrupp baut ein neues Werk in Brasilien. Zusammen mit einer nationalen Bank und einem regionalen Partner wird 2009 der Grundstein gelegt.

ThyssenKrupp
ThyssenKrupp expandiert nach Brasilien.Foto: ddp

São PauloThyssenKrupp will in Brasilien für vier Milliarden Dollar (knapp drei Milliarden Euro) ein neues Stahlwerk errichten. 18 Prozent des Projekts sollen von der Nationalen Bank für wirtschaftliche und soziale Entwicklung (BNDES) unterstützt werden, wie die BNDES mitteilte. Den Angaben zufolge handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von ThyssenKrupp und dem brasilianischen Unternehmen Companhia Vale do Rio Doce, an dem die Deutschen mit 90 Prozent beteiligt sind.

Der Baubeginn ist für 2009 vorgesehen. Nach seiner Fertigstellung soll das Stahlwerk im südöstlichen Bundestaat Rio de Janeiro den Planungen zufolge bis zu fünf Millionen Tonnen Stahl pro Jahr produzieren. Das Werk soll auch einen eigenen Hafen für die Kohlelieferungen und den Export des fertigen Stahls erhalten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben