Wirtschaft : Stahlindustrie sieht skeptisch in die Zukunft

FREIBERG (ADN).Die Deutsche Stahlindustrie betrachtet ihre weiteren Entwicklungschancen nach einem "guten Stahljahr 1998" skeptisch.Die Auswirkungen der Asienkrise, das sich nach Osten öffnende Europa und die Wirtschaftspolitik in Deutschland ließen für 1999 "deutlich geringere Jahreserlöse und -erträge" erwarten, erklärte der Präsident der Düsseldorfer Wirtschaftsvereinigung Stahl, Ruprecht Vondran, am Donnerstag auf einer Fachtagung für Umformtechnik an der Bergakademie in Freiberg.Angesichts der jüngsten Steuerpläne der Bundesregierung rechnet die Stahlindustrie laut Vondran mit einer jährlich zusätzlichen Steuerlast von rund 600 Mill.DM.Spielraum für Investitionen, etwa um sich dem Druck der Märkte technisch anpassen zu können, seien dann nicht mehr gegeben, erklärte Vondran.In diesem Jahr wird die Stahlindustrie laut Vondran rund 45 Mill.Tonnen Rohstahl produzieren.Dies sei etwa die selbe Größenordnung wie im Vorjahr.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben