Wirtschaft : Standardwerk aus dem Stand

-

Haft, innere Emigration, Exil oder auch Karrieren im staatlichen Apparat: Die Biografien der Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die das „Lexikon arabischer Autoren“ vorstellt, verraten viel über die dramatische politische Wirklichkeit in der arabischen Welt. Die beiden in Köln lebenden Autoren porträtieren die 389 bedeutendsten arabischen Schriftsteller von 1800 bis heute. Der aus dem Irak exilierte Autor Khalid Al-Maaly und die deutsch-syrische Publizistin und Übersetzerin Mona Naggar haben ein Standardwerk geschaffen – und eine Pionierarbeit im doppelten Sinn geleistet: Das Lexikon ist weltweit das erste seiner Art. Es öffnet mit kurzen Werkbeschreibungen auch den Blick für unbekanntere Autoren. Besonders wertvoll sind die extra hervorgehobenen Hinweise auf deutsche Übersetzungen. -ry

Dieses Buch bestellen Khalid Al-Maaly, Mona Naggar (Hrsg.): Lexikon arabischer Autoren des 19. und 20. Jahrhunderts. Palmyra Verlag, Heidelberg 2004. 330 S., 24,90 €.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben