Wirtschaft : Star aus der Provinz

-

Q-Cells ist der weltweit viertgrößte Hersteller von Solarzellen nach den japanischen Konzernen Sharp und Kyocera sowie der britischen BP Solar. Seinen Sitz hat das Unternehmen im sachsen-anhaltinischen Thalheim . Den Gang an die Börse wagte Q-Cells im Oktober 2005. Gleich am ersten Börsentag sprang der Kurs um 30 Prozent über den Ausgabepreis. Zwei Monate später wurde das Unternehmen in den Tec-Dax aufgenommen. awm

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben