START-UP des Tages : ChangeEat

Diätlügen stehen nicht auf dem Programm von ChangeEat. Stattdessen will das Start-up Übergewichtigen helfen, langfristig etwas zu verändern

Mona Linke
Der Gründer von ChangeEat
Der Gründer von ChangeEatFoto: promo

Ernährung und Abnehmen sind Themen, die dem Verbraucher mittlerweile überall begegnen. Zahlreiche Anbieter werben mit Diätprodukten wie Shakes, Superfood oder Proteinriegeln, Ernährungs- und Sportprogrammen. Auch das Berliner Start-up ChangeEat hat sich hierauf konzentriert, will das Problem allerdings an der Wurzel packen. Innerhalb vierstündiger Seminare werden von Übergewicht Betroffene fernab von Diätlügen mit nichts als der schonungslosen Wahrheit konfrontiert und sollen dabei lernen, ihr Essverhalten langfristig zu verändern. Bei den Referenten der Seminare handelt es sich ausschließlich um Menschen, die schon einmal in ihrem Leben mindestens 140 Kilogramm auf die Waage gebracht haben. Eine Gage erhalten sie nicht, dafür das gute Gefühl, ein Stück Lebenserfahrung weitergeben zu können.

Das Start-up ChangeEat im Steckbrief:

Chef: Joachim Priessnitz (42)

Branche: Dienstleistung

Mitarbeiter: 2

Gründungsjahr: 2016

Firmensitz: Grünbergerstr. 50, Friedrichshain

Internet: www.change-eat.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben