START-UP des Tages : Medipideo

Medizin leicht gemacht: Das Start-up Medipideo informiert Patienten mit Kurzvideos über Krankheiten und Therapien.

von
Das Start-up Medipideo will dem Patienten erklären, wie Krankheiten zustande kommen und Therapien funktionieren.
Das Start-up Medipideo will dem Patienten erklären, wie Krankheiten zustande kommen und Therapien funktionieren.Foto: promo

Glaukom, Lysetherapie oder Hyperhidrose: Der medizinische Betrieb ist gespickt mit Fachausdrücken, mit denen der Patient oft wenig oder gar nichts anfangen kann. Das Start-up Medipideo will Abhilfe schaffen und die Kunden von Arztpraxen, Krankenkassen und Kliniken mithilfe von kurzen Videos über Krankheiten und Therapieformen informieren. Zu diesem Zweck produziert das Unternehmen Kurzfilme, die im Schnitt nicht länger als 90 Sekunden dauern. 70 Info-Videos von Medipideo stehen bereits zur Verfügung. In der Online-Datenbank des Start-ups sind die Erklär-Filmchen unter verschiedenen medizinischen Fachbereichen von A wie Allgemeinmedizin bis Zahnmedizin abgelegt. Interessenten können bei Medipideo die Lizenz für einzelne oder mehrere Videos erwerben und diese dann beispielsweise in ihre Homepage oder Patienteninformationssysteme integrieren.

Steckbrief

Chefs: Christine Kipke und Detlev Weise
Branche: Dienstleistung
Mitarbeiter: 5
Gründungsjahr: 2015
Firmensitz: Stubenrauchstraße 72, Schöneberg
Internet: www.medipideo.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben