Wirtschaft : Startgeld für kleine Existenzgründungen

BONN .Die Gründung von kleinen und kleinsten selbständigen Existenzen soll mit einem neuen Förderprogramm erleichtert werden.Ab dem 1.Mai bietet die Deutsche Ausgleichsbank (DtA) ein "Startgeld" an, das bei einem Finanzierungsbedarf bis höchstens 100 000 DM den Weg zu staatlichen Fördermitteln ebnet.Der Parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Siegmar Mosdorf, sagte bei der Vorstellung des Programms, damit werde besonders auch Frauen der Schritt in die Selbständigkeit erleichtert.Bisher sei es für kleine Gründungen oft schwierig gewesen, einen Geldgeber zu finden, unter anderem weil die Banken trotz hohem Beratungs- und Bearbeitungsaufwand kaum an solchen Kunden verdienten.Das Projekt wird gemeinsam mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) abgewickelt.Gründer können die Förderung über die Hausbank beantragen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar