Wirtschaft : Statistisches Bundesamt hebt Defizitquote an

asr/HB

Das Statistische Bundesamt hat die gesamtstaatliche Defizitquote für das vergangene Jahr revidiert und von 2,6 auf 2,7 Prozent angehoben. Damit war das Defizit von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherungen nur rund sechs Milliarden Euro von der magischen Drei-Prozent-Grenze, die im Europäischen Wachstums- und Stabilitätspakt festgeschrieben ist, entfernt. Grund für diese Revision sind das im vierten Quartal gesunkene Bruttoinlandsprodukt und die um 2,7 Milliarden Euro hinter der November-Schätzung zurückgebliebenen Steuereinnahmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben