STELLENABBAU : Berlin nicht betroffen

Der Berliner Standort der Deutschen Bank soll Branchenkreisen zufolge nicht vom Stellenabbau betroffen sein. Als Grund hieß es, der Schwerpunkt liege hier auf dem Privat- und Firmenkundengeschäft. Berlin ist mit rund 4000 Mitarbeitern nach Frankfurt am Main der zweitgrößte Standort des Konzerns hierzulande. Allein bei der Berliner Bank, die seit 2010 eine Niederlassung des Konzerns ist, arbeiten 750 Angestellte. In Berlin sitzt zudem das Zentrum für Risikomanagement der Deutschen Bank – 400 Angestellte entwickeln dort Modelle zur Überwachung von Risiken und führen Risikoanalysen für den Konzern durch. Weitere 400 arbeiten in einem Callcenter in Tempelhof. cne

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben