STEUEREINNAHMEN : 527 Milliarden Euro für den Fiskus

Die robuste Konjunktur und die geringe Arbeitslosigkeit spülen Steuergelder auf Rekordniveau in die öffentlichen Kassen. Im Dezember 2011 verbuchte der Fiskus einen Rekordmonat. Der Steuerzahlerbund fordert daher eine rasche Entlastung der Bürger. Doch selbst die FDP schloss sich dem am Freitag nicht an. Im Dezember 2011 lagen die Steuereinnahmen des Staates mit Ausnahme reiner Gemeindesteuern mit

70,8 Milliarden Euro höher als je zuvor in einem Monat, teilte das Bundesfinanzministerium mit. Der Dezember ist allerdings wegen Steuervorauszahlungen und Weihnachtsgeld auch traditionell der stärkste Monat. Im gesamten Jahr 2011 lag das Steueraufkommen mit 527 Milliarden Euro um 7,9 Prozent über dem des Vorjahres, wie aus dem Monatsbericht des Finanzministeriums hervorgeht. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben