Wirtschaft : Steuererleichterungen für den Mittelstand gefordert

ADX

Die deutschen Steuerberater fordern Steuererleichterungen für den Mittelstand. Der Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Volker Fasolt, kritisierte am Montag in München auf dem Deutschen Steuerberaterskongress vor allem die Abgabengesetzgebung und Verwaltungsanweisungen. Besonders "die Schieflage" bei der Unternehmensbesteuerung müsse behoben werden. Hier seien mehr Entlastungen für den Mittelstand notwendig. Nach Ansicht Fasolts müssen Ungleichheiten bei der Freistellung von Gewinnen aus Beteiligungsverkäufen korrigiert werden. Die beabsichtigte Erhöhung des Freibetrages reiche hierzu nicht aus. Ebenfalls kritisch äußerte sich der Präsident der Bundessteuerberaterkammer zur Senkung der wesentlichen Beteiligungsgrenze auf zehn Prozent im Steuerentlastungsgesetz 1999.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben