Wirtschaft : Stichwort: Deutsche Post

Die Deutsche Post hat sich vom früheren Staatsunternehmen und nationalen Brief- und Paketbeförderer zu einem global tätigen Konzern entwickelt.

Bonn (19.09.2005, 13:34 Uhr) - Unter dem offiziellen Namen Deutsche Post World Net ist der Konzern (Sitz Bonn) nach der vor gut einem Jahrzehnt eingeleiteten Privatisierung der alten Bundespost inzwischen auf vier Hauptgeschäftsfeldern tätig. Das sind Brief, Express, Logistik und Finanzdienstleistungen (Postbank).

Ihre Logistiksparte hat die Post in den vergangenen Jahren bereits mit vielen Zukäufen weltweit ausgebaut. Das nationale Briefgeschäft ist - gestützt durch das Ende 2007 auslaufende Monopol - immer noch der größte Gewinnbringer. Rund die Hälfte ihres Umsatzes erwirtschaftet die Post aber bereits im Ausland. Der Konzern erzielte 2004 rund 43,2 Milliarden Euro Umsatz. Der Gewinn lag 2004 bei 1,59 Milliarden Euro.

Die Post beschäftigt weltweit rund 380 000 Mitarbeiter - darunter etwa 220 000 in Deutschland. Seit November 2000 ist das Unternehmen an der Börse notiert. Seit Juni dieses Jahres ist die Post auch nicht mehr mehrheitlich in Staatsbesitz. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben