Stichwort : Europa AG

Die Gesellschaftsform wurde 2004 in der EU eingeführt. Sie soll unter anderem grenzüberschreitende Fusionen erleichtern und Kosten sparen. Oberstes Organ ist die Hauptversammlung der

Aktionäre. Bei der Leitung kann das

Unternehmen wählen: Entweder wird

die Verantwortung – wie in Deutschland – zwischen Vorstand und Aufsichtsrat geteilt. Oder das Unternehmen wird – wie im angelsächsischen Raum – von einem Gremium („Board“) geführt, das mit einem CEO und einem Chairman

Leitungs- und Aufsichtsfunktion vereint. Arbeitnehmervertreter verhandeln mit den Arbeitgebern in einem besonderen Gremium über die Einzelheiten der

Mitbestimmung. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar