Wirtschaft : Stichwort KfW

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist 1948 als Körperschaft des öffentlichen Rechts gegründet worden. Sie agiert als Förderbank für die deutsche Volkswirtschaft und als Kreditinstitut für die Entwicklungshilfe. Historischer Höhepunkt war die Verteilung der Marshall-Plan-Gelder nach dem Zweiten Weltkrieg zum Aufbau der westdeutschen Wirtschaft. Eine zentrale Rolle spielte sie auch beim Aufbau Ost. Unter dem Motto "Unser Name ist wieder Programm" flossen bislang mehr als 120 Milliarden Mark als zinsgünstige KfW-Kredite nach Ostdeutschland. Schließlich kommt dem Institut große Bedeutung bei der Exportförderung für die deutsche Industrie zu.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben