Wirtschaft : Stiftung Warentest: Online-Angebot ausgeweitet

dde

Die Stiftung Warentest weitet ihr Online-Angebot aus. Ab sofort sind alle in "test" und "Finanztest" seit Januar 2000 veröffentlichten Beiträge in voller Länge auch im Internet abrufbar. Außerdem können Tabellen nach selbst gewählten Bewertungskriterien neu sortiert werden. Durch die Vergabe eigener Gewichtungen hat der Nutzer zudem die Möglichkeit, seinen "individuellen Testsieger" zu ermitteln.

So kann man beim Vergleich verschiedener Waschmaschinen zum Beispiel die Gewichtung des Kriteriums "Umweltverträglichkeit" heraufsetzen und damit eine neue Rangliste erzeugen. Das Ergebnis ist ein maßgeschneidertes Qualitätsurteil.

"Mittelfristig streben wir eine kontinuierliche Aktualisierung unserer Testergebnisse im Internet an", sagte Hubertus Primus, der Bereichsleiter Publikationen der Stiftung. Das kontinuierliche Testen soll den Lesern vor allem bei schnell veraltenden Produkten wie Handys zugute kommen.

Der neue Service hat allerdings seinen Preis: Ein Teil des Internet-Angebots der Stiftung Warentest muss jetzt bezahlt werden. So kosten die vollständigen Ergebnisse eines Tests inklusive der interaktiv nutzbaren Tabelle und des ausführlichen Testberichts vier Mark. Weniger umfangreiche Informationen gibt es bereits für eine oder zwei Mark. Das bisherige kostenlose Internetangebot soll in gleichem Umfang weitergeführt oder sogar erweitert werden.

Beim Bezahlen kann sich der Nutzer eines von drei verschiedenen Zahlungssystemen aussuchen: Bei "Firstgate" bezahlt er über Bankeinzug oder Kreditkarte. Bei "net900" und "infin-Micro-Payment" erscheinen die Gebühren auf der Telefonrechnung. Alle drei Systeme ermöglichen nach Angabe der Stiftung Warentest eine unkomplizierte Übertragung auch kleiner Geldbeträge.

Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Seitenaufrufe bei der Stiftung Warentest von monatlich drei Millionen auf fünf Millionen. Mit dem Online-Bestellservice für Publikationen erzielte die Stiftung zuletzt rund zwei Millionen Mark Umsatz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar