Wirtschaft : Stiftung Warentest: selbst bei noch steuerfreien Erträgen sind andere Anlageformen günstiger

Vor dem voreiligen Abschluss von Lebensversicherungen hat die Stiftung Warentest am Dienstag in Berlin gewarnt. Wer sich durch die Werbung der Versicherer bedrängen lasse, noch schnell eine steuerfreie Lebensversicherung abzuschließen, "begeht leicht einen Fehler", heißt es in der Zeitschrift "Finanztest". Oft seien andere Anlagen günstiger, selbst wenn die Erträge noch jetzt abgeschlossener Lebensversicherungen steuerfrei seien. Das Blatt wies auch darauf hin, dass durch eine spätere Umwandlung einer Risikolebensversicherung in eine Kapitallebensversicherung ein neuer Vertrag entsteht, dessen Erträge dann nach der neuen Regelung steuerpflichtig sind.

0 Kommentare

Neuester Kommentar