STIFTUNG WARENTEST : STIFTUNG WARENTEST

Die Stiftung Warentest steuert in die roten Zahlen. 2011 haben die Verbraucherschützer bei einem Umsatz von etwa 40 Millionen Euro zwar ein Plus von 770 000 Euro gemacht, für 2012 rechnet Vorstand Hubertus Primus jedoch mit einem Minus von 1,3 Millionen Euro: Die Auflage der Zeitschrift „test“ sinkt. Zudem werfen die 50 Millionen Euro, die das Verbraucherministerium der Stiftung als Kapital zur Verfügung gestellt hat, weniger ab als erwartet. Im Gegenzug hatte das Ministerium die zusätzliche jährliche Zuwendung von sechs auf 3,5 Millionen Euro gekürzt. Ab 2013 sollen die Tester aber zusätzlich 1,5 Millionen Euro jährlich für weitere Finanztests erhalten. akr

0 Kommentare

Neuester Kommentar