Wirtschaft : Stihl AG: Harald Joos wird Vorstandschef

Der Deutschland-Chef des Fahrstuhl-Spezialisten Schindler, Harald Joos, soll die Nachfolge von Hans Peter Stihl an der Spitze des Waiblinger Motorsägenherstellers Stihl übernehmen. Das teilte die Andreas Stihl AG & Co. am Montag mit. Der Stihl-Aufsichtsrat habe Joos mit Wirkung zum 1. Juli 2002 einstimmig zum Vorsitzenden des Vorstandes der Stihl AG bestellt. Der 49-jährige Joos ist derzeit Vorsitzender der Geschäftsführung der Schindler Deutschland Holding GmbH, Berlin.

Hans Peter Stihl hatte bereits vor einigen Monaten angekündigt, sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen zu wollen, und war auf der Suche nach einem Nachfolger außerhalb der Familie. Auch die anderen drei Familienmitglieder wollen nach früheren Angaben ihre Vorstandsposten räumen. Hans Peter Stihl (69) hatte im März 2001 sein Amt als Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) abgegeben. Er bleibt aber Vorsitzender des Beirats der Stihl-Gruppe. Die Stihl-Gruppe erzielte 2000 Umsätze in Höhe von 1,4 Milliarden Euro und ist Weltmarktführer bei Kettensägen.

Joos begann seine berufliche Laufbahn 1981 bei der IBM Deutschland GmbH und leitete dort unter anderem die Niederlassung in Berlin. Bei Schindler trat er 1993 in die Geschäftsführung ein und übernahm 1994 deren Vorsitz. Schindler Deutschland gehört zum börsennotierten Schweizer Schindler-Konzern mit Sitz in Ebikon. Mit der Übernahme der Stuttgarter Haushahn-Gruppe 1998 stieg Schindler zur Nummer eins im deutschen Markt für Aufzüge und Fahrtreppen auf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben