Wirtschaft : Stillstand auf hohem Niveau

-

Berlin - Die deutschen Aktienmärkte sind verhalten in die neue Woche gestartet. Nur bei Einzelwerten gab es Bewegung. Die Anleger warteten nach den kräftigen Gewinnen der Vorwoche auf neue Nachrichten. Der Deutsche Aktienindex (Dax) schloss mit rund 0,2 Prozent im Minus bei 6874 Punkten. Der Technologieindex Tec- Dax stieg dank kräftiger Kursgewinne bei Solaraktien um 3,6 Prozent auf 861 Punkte.

Besonders gefragt unter den Dax-Titeln waren die Papiere des Sportartikelherstellers Adidas. Ein positiver Analystenkommentar sorgte für ein Plus von 2,3 Prozent. Die weiteren Sparbemühungen der Deutschen Telekom halfen der T-Aktie (plus 1,3 Prozent). Dagegen gerieten die Aktien des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care ohne direkte Nachrichten unter Druck (minus 0,8 Prozent).

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere fiel auf 4,04 (Freitag: 4,10) Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,27 Prozent auf 116,21 Punkte. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2925 (Freitag: 1,3020) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7737 (0,7680) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar