Wirtschaft : Stolpe: In Vetschau muss keiner arbeitslos werden

Brandenburgs Ministerpräsident Stolpe spricht den Mitarbeitern des von Schließung bedrohten Bombardier-Werkes Vetschau Mut zu. Niemand der rund 110 Bombardier-Mitarbeiter müsse arbeitslos werden, sagte Stolpe am Freitag. Der Regierungschef hatte am Donnerstagabend an einem Gespräch bei Bundeskanzler Schröder teilgenommen, zu dem auch Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Höppner und Gewerkschaftsvertreter geladen waren. Bombardier-Führung, IG Metall und Betriebsräte trafen sich am Freitagnachmittag. Bei den Gesprächen ging es vor allem um die 120-seitige Gegenrechnung der Arbeitnehmer zum Sanierungskonzept des Unternehmens.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben