Wirtschaft : Storytime Books

NAME

Idee: Der Laden von Diane Pentaleri-Otto (siehe Foto) bietet Kinderbücher auf Deutsch und Englisch. Für die Kleinen gibt es zweisprachige Vorlese-Stunden. Die Eltern können derweil einen Latte Machiato schlürfen.

Gründerin: Die Geschäftsidee entsprang einem privaten Bedürfnis. Diane Pentaleri-Otto ist Amerikanerin, ihr Mann Deutscher und ihre vierjährige Tochter soll mit beiden Sprachen aufwachsen. Weil englischsprachige Kinderbücher in Berlin so schwer zu bekommen waren, eröffnete Pentaleri-Otto im Mai ihren Laden in Friedenau.

Finanzierung: „Ohne gute Freunde und Beziehungen ist es heute fast unmöglich, einen Laden aufzumachen“, sagt die 35-jährige Gründerin. Die Einrichtung inklusive der renovierten Second-Hand-Möbel hat rund 25 000 Euro gekostet. Über Freunde bekam sie günstige Preise. Als hilfreich erwies sich auch die Beratung der IHK und die Teilnahme am Businessplan-Wettbewerb.

Aussichten: Noch schreibt der Laden keine schwarzen Zahlen, doch die Gründerin sieht sich auf gutem Weg dahin. „Viele Eltern möchten, dass ihre Kinder möglichst früh Englisch lernen“, meint die Amerikanerin. Und: „Die schlechten Ergebnisse der Pisa-Studie geben uns Auftrieb.“ avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar