Stresstest : Acht Banken fallen durch

Acht europäische Banken haben den Stresstest nicht bestanden. 16 haben es nur knapp geschafft. Darunter auch zwei deutsche Kreditinstitute.

Besonders düster ist die Lage der deutschen Banken nicht. Nur die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) schnitt schlecht ab. Zu Unrecht, sagt nicht nur die Bank.
Besonders düster ist die Lage der deutschen Banken nicht. Nur die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) schnitt schlecht ab. Zu...Foto: dpa

Zwei deutsche Landesbanken haben den europaweiten Stresstest der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) nur knapp bestanden. Die HSH Nordbank übersprang die geforderte Hürde von fünf Prozent hartem Kernkapital in einem Rezessions- Szenario mit 5,5 Prozent, die NordLB erreichte 5,6 Prozent, wie die Bundesbank und die Bankenaufsicht BaFin am Freitagabend in Frankfurt am Main mitteilten.

Die Helaba hatte am Mittwoch eine Teilnahme am Stresstest im Streit mit der europäischen Banken-Aufsichtsbehörde EBA über die Kriterien nachträglich verweigert. Sie wäre in der Belastungsprobe nach den Maßstäben der EBA durchgefallen.

Die verbliebenen zwölf Institute kamen durch. Im Schnitt lag ihre harte Kernkapitalquote unter Stress-Bedingungen Ende 2012 bei 7,5 Prozent, 3,8 Prozentpunkte niedriger als Ende 2010. Vor allem der Bestand an Verbriefungen litt unter den verschärften Bedingungen, die Verluste aus Staatsanleihen-Beständen hielten sich dagegen in Grenzen.

"Die Ergebnisse des Bankenstresstests zeigen, dass die Kapitalausstattung der teilnehmenden deutschen Banken (...) sich unter den pessimistischen Annahmen des Stresstests als robust erwiesen hat", sagte die Vizepräsidentin der Bundesbank, Sabine Lautenschläger.

Im Rest Europas sieht es anders aus. Acht Banken sind beim Stresstest durchgefallen. Das teilte die EBA am Freitag in London mit. Getestet wurden insgesamt 90 Institute. Neben den acht durchgefallenen Banken bewegen sich nach Angaben der EBA allerdings 16 weitere Institute im Bereich einer Kernkapitalquote von nur fünf bis sechs Prozent - darunter auch die beiden deutschen Landesbanken. Damit schafften sie die Mindestanforderung von fünf Prozent nur knapp. Im Test scheiterten fünf spanische und zwei griechische Institute sowie ein österreichisches.

Beim Stresstest wurden wirtschaftliche Krisen wie etwa ein Konjunktureinbruch und Turbulenzen an den Finanzmärkten simuliert. Beim ersten Stresstest im Jahr 2010, dem aber andere Kriterien zugrunde lagen, hatten sieben Institute nicht bestanden. (dpa/Reuters)

3 Kommentare

Neuester Kommentar