STRESSTEST FÜR BANKEN : Angst vor dem Ergebnis

Offiziell

kommen die Ergebnisse des neuen Stresstests für Banken erst am Freitagabend. Schon jetzt aber ist durchgesickert, dass alle 13 aus Deutschland beteiligten Institute den Test bestanden haben sollen – die HSH Nordbank und die NordLB allerdings nur knapp. Sechs Institute aus Spanien sollen hingegen durchgefallen sein. Bislang sind das nur Gerüchte. Die Nervosität ist trotzdem groß. Die europäischen Aufsichtsbehörden haben wie im letzten Jahr Schreckensszenarien für die Euro-Zone simuliert. Die Kernkapitalquote der Banken darf unter keinen Umständen unter fünf Prozent fallen, sonst müssen sie ihr Kapital aufstocken. Geprüft wurden 91 Institute. Vor allem in Deutschland ist der Unmut groß. Die Kriterien seien zu lax, die Erkenntnisse kaum überraschend. Die deutschen Banken kritisieren vor allem die Veröffentlichung von detaillierten Ergebnissen. Angaben über das Engagement in den Euro-Krisenstaaten könnten zu Attacken von

Spekulanten
führen. ro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben