Wirtschaft : Stromausfall kostet USA sechs Milliarden Dollar

-

(bba/HB/wsj/dpa). Der größte Stromausfall in der Geschichte der Vereinigten Staaten hat ersten Schätzungen zu Folge einen Schaden von mehr als sechs Milliarden Dollar (etwa 5,34 Milliarden Euro) verursacht. Das berichtet das Wall Street Journal. Der USWirtschaft sei dadurch zwar insgesamt kein substanzieller Schaden zugefügt worden. Doch einige wichtige Schlüsselbranchen erlitten spürbare Einbußen. Am meisten hatten die Fluggesellschaften mit rund 1000 ausgefallen Flügen zu leiden. Die Autoindustrie beklagte erhebliche Produktionsausfälle. Dutzende von Produktionsstätten waren lahmgelegt. Auch der US-Einzelhandel erlitt Einbußen. Vier Tage nach Beginn des Stromausfalls ist noch nicht ganz klar, wer dafür verantwortlich ist. Die Behörden in Ohio widersprachen Vorwürfen, in dem Bundesstaat sei die Ursache zu finden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben