STROMPREISBREMSE : Umweltminister fordert: EEG-Umlage einfrieren

Umweltminister Peter Altmaier (CDU) hat erneut ein Einfrieren der Ökostrom-Umlage gefordert. „Für mich ist jeder weitere Anstieg der Ökostrom-Umlage zu viel, weil wir in den letzten Jahren schon beträchtliche Steigerungen zu verzeichnen hatten“, sagte der Minister der „Rheinischen Post“. „Deshalb möchte ich die EEG-Umlage zum 1. Januar 2014 nicht erhöhen, sondern auf ihrem jetzigen Niveau einfrieren.“ Das gehe allerdings nur mit einer gesetzlichen Regelung, der auch der Bundesrat zustimmen müsse. „Deshalb sind vor allem die rot-grün-regierten Bundesländer in der Pflicht, ihre ablehnende Haltung aufzugeben“, sagte er. Unlängst hatte Kanzlerin Angela Merkel ein anderes wichtiges Element von Altmaiers Konzept für ein Strompreisbremse abgelehnt. Er Wollte Fördersätze für bestehende Wind- und Solarparks kürzen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben