Studie : Jeder Opel ein Verlust

BMW verdient im schnitt an jedem verkauften Auto mehr als alle anderen Hersteller.

Was verdienen die Autobauer an einem verkauften Neuwagen? Während Opel im Schnitt mit jedem Kaufvertrag fast 1000 Euro Verlust macht (938 Euro), kassieren die deutschen Wettbewerber üppige Gewinne. Das ist das Ergebnis einer Studie des Center Automotive Research (CAR) der Uni Duisburg-Essen. Demnach verdiente BMW in den ersten sechs Monaten mit jedem verkauften Auto im Schnitt 4325 Euro vor Zinsen und Steuern. Audi musste sich mit einem operativen Gewinn von 4242 Euro pro Fahrzeug zufriedengeben, lag damit aber vor Daimler (3621 Euro). Opels Kooperationspartner Peugeot Citroën, liegt im Ranking auf dem vorletzten Rang vor der GM-Tochter – mit einem Verlust pro Fahrzeug von 789 Euro. TspBMW AG]AUDI AG]DAIMLER AG]PORSCHE AG]

1 Kommentar

Neuester Kommentar