Stuttgart : Daimler-Chrysler verkauft Konzernzentrale

Der Autobauer Daimler-Chrysler hat seine ehemalige Konzernzentrale in Stuttgart-Möhringen für 240 Millionen Euro verkauft.

Stuttgart - Das rund 120.000 Quadratmeter große Gelände mit 13 Gebäuden werde jedoch für 15 Jahre vom neuen Eigentümer, der IXIS Capital Partners Ltd. zurückgemietet, teilte der deutsche-amerikanische Autokonzern mit.

Daimler-Chrysler plant, die angemieteten Büroflächen im Raum Stuttgart schrittweise aufzugeben und die Mitarbeiter in Möhringen zu konzentrieren, wo nach dem Umzug des Vorstands in die neue Konzernzentrale in Stuttgart-Untertürkheim Platz frei geworden war. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben