Subventionen : Grüne fordern Zustimmung zu EU-Agrarplänen

Renate Künast möchte nicht länger warten. Sie forderte die Bundesregierung auf, den Plänen der EU-Komission zur Verteilung von Agrar-Subventionen zuzustimmen. Für einen hatte sie gar nur Kritik übrig: "Seehofer kümmert sich um gar nichts", sagte Ministerin Künast.

BerlinGrünen-Fraktionschefin Renate Künast hat die Bundesregierung aufgefordert, den Plänen der EU-Kommission zur Umverteilung der Agrar-Subventionen zuzustimmen. "Wir leben im Norden auf Kosten des Südens. Deshalb muss die Regierung ihre Blockadehaltung beim Health Check für die EU-Agrarpolitik aufgeben", sagte die frühere Bundeslandwirtschaftsministerin dem Tagesspiegel.

Ihrem Amtsnachfolger Horst Seehofer (CSU) warf sie vor, vor der notwendigen Auseinandersetzung mit den Großbauern zurückzuschrecken. Auch bei den stockenden Verhandlungen in der laufenden Welthandelsrunde habe sich die deutsche Regierung "nicht die Mühe gemacht, einen eigenen Vorstoß zu machen", um den steigenden Lebensmittelpreisen zu begegnen. "Horst Seehofer kümmert sich um gar nichts", sagte Künast. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben