Wirtschaft : Subventionen

-

Subventionen (siehe Bericht Seite 17) verteilt der Staat an die Wirtschaft oder an die Bürger, um ihr Einkommen zu sichern, eine Fabrik zu erhalten oder einen Marktpreis zu beeinflussen – zumeist aus politischen Gründen. Entweder überweisen Bund, Länder und Kommunen Geld direkt, oder sie gewähren Steuer oder Zinsvergünstigungen. Dies summiert sich nach einer Studie des Kieler Instituts für Weltwirtschaft auf rund 151 Milliarden Euro pro Jahr. Wissenschaftler halten Subventionen für schädlich, weil sie die Allgemeinheit belasten und nur einzelne, einflussreiche Gruppen begünstigen. Das kann das Wirtschaftswachstum bremsen. Große Subventionsempfänger in Deutschland sind etwa die Landwirtschaft, aber auch der Verkehrssektor oder die Energiebranche. brö

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben