Wirtschaft : Südkorea legt Milliarden-Paket auf

SEOUL (AFP).Die südkoreanische Regierung hat am Mittwoch ein milliardenschweres Paket aus Krediten und Steuersenkungen aufgelegt, um die Folgen der Asienkrise für die inländische Wirtschaft abzuschwächen.Die Regierung wolle die Rezession im laufenden Jahr bremsen und für das kommende Jahr ein Wirtschaftswachstum von rund zwei Prozent ermöglichen, sagte Finanzminister Lee Kyu Sung in Seoul.Das Paket solle Inlandsnachfrage, Investitionen und Exporte ankurbeln, außerdem hofft die Regierung auf diese Weise den angeschlagenen Bankensektor zu stärken.So könne der "Teufelskreis der Rezession" mit der Gefahr steigender wirtschaftlicher Instabilität und zunehmenden Kreditbedarfs gestoppt werden.Die Börse in Südkorea reagierte mit einem Kursanstieg von 1,5 Prozent auf die seit längerem erwarteten Ankündigungen.

Wenn es der Regierung gelinge, einen extremen Rückgang der Inlandsnachfrage mit "aktiven makroökonomischen Schritten" zu verhindern, werde das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr um nur fünf Prozent schrumpfen und im kommenden Jahr wieder um zwei Prozent steigen, erklärte Lee.Das Paket umfaßt die Freigabe günstiger Kredite für Unternehmensinvestitionen in Höhe von 3,7 Bill.Won (4,87 Mrd.DM ) durch die Koreanische Entwicklungsbank sowie zwei Mrd.Dollar (3,5 Mrd.DM) durch die US-Exim-Bank ab Oktober.Reformen im maroden Bankensektor des Landes sollen mit Rücklagen von rund 50 Bill.Won (65,8 Mrd.DM ) unterstützt werden; allein neun Bill.Won sind dabei für den Schutz der Anlegergelder vorgesehen.Die Regierung plant zudem Zinssenkungen und will darüber hinaus die Devisenreserven aufstocken.Verbrauchssteuern gedenkt sie zu senken, und Baukredite sollen leichter zugänglich gemacht werden.

Nach Angaben des Finanzministeriums in Seoul dürften die südkoreanischen Exporte im laufenden Jahr um 2,5 Prozent und die Importe sogar um rund 30 Prozent zurückgehen.Das Ministerium rechnet demnach mit einem Handelsbilanzüberschuß von 37 Mrd.Dollar für 1998 und von 18 Mrd.Dollar für 1999.Die Inflation soll im laufenden Jahr acht Prozent erreichen und 1999 auf fünf Prozent zurückgehen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben