Wirtschaft : Südkorea verhandelt über Umschuldung

FRANKFURT (MAIN) (rtr).Nach Auftritten in Japan, den USA und Frankreich hat eine Regierungsdelegation Südkoreas am Mittwoch in Frankfurt den deutschen Banken ihre Pläne zur Umschuldung der kurzfristigen Verbindlichkeiten des Landes präsentiert.Ein Sprecher der Deutschen Bank, die als moderierendes Institut der deutschen Gläubigerbanken fungiert, sagte lediglich, das Institut unterstütze "von ganzem Herzen" die Bemühungen Südkoreas.Die Gläubigerbanken seien gebeten worden, dem Umschuldungsvorschlag bis zum 12.März zuzustimmen.Citibank-Vizepräsident William Rhodes, der die weltweiten Gespräche Südkoreas mit seinen Gläubigerbanken leitete, hatte zuvor in Paris erklärt, bisher hätten alle japanischen, amerikanischen und französischen Banken der Umwandlung ihrer südkoreanischen Kurzfrist-Forderungen zugestimmt.Ende Januar hatten sich Südkorea und seine internationalen Gläubiger darauf verständigt, 20 bis 24 Mrd.Dollar kurzfristiger Staatsschulden in regierungsgarantierte Kredite umzuwandeln.Dabei können die Banken zwischen Varianten mit unterschiedlichen Laufzeiten und Zinshöhen wählen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar