Wirtschaft : Süßwarenhersteller mit Umsätzen unzufrieden

Die deutsche Süßwarenbranche hat im vergangenen Jahr wegen drastischer Exporteinbußen deutlich weniger Umsatz erzielt als 1998. Sprecher des Bundesverbandes der deutschen Süßwarenindustrie erklärten am Dienstag in Köln, in den ersten drei Quartalen 1999 habe die Produktion mit 13,15 Milliarden Mark rund vier Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert gelegen. Mengenmäßig sei die Produktion mit 1,49 Millionen Tonnen in den ersten neun Monaten 1999 um 4,1 Prozent unter dem Vorjahreswert geblieben. Für das laufende Jahr gab sich die Branche vor der Sonntag in Köln beginnenden Internationalen Süßwarenmesse dennoch optimistisch. Die Deutschen müssen sich nach den Worten von Dietmar Kendziur vom Arbeitskreis der Süßwarenmesse vorerst nicht auf höhere Preise einstellen. Der starke internationale Wettbewerb bei den Herstellern sowie die nationale Konkurrenz im Handel ließen Preiserhöhungen derzeit nicht zu, meinte Kendziur.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben